Abmauerung für den Kamin

An der Stelle, an der später der Kamin stehen soll, müssen vor Einbau der Fußbodenheizung und des Estrich Vorbereitungen getroffen werden. Je nach Art und Gewicht des geplanten Kamins muss die Last auf dem (Rohfuß-)Boden verteilt werden. Bei besonders schweren Heizstellen, sollte das Gewicht direkt auf dem Rohfußboden stehen. Bei leichteren Lösungen kann der Estrich die Last noch aufnehmen. In unserem Fall wird der Kamin auf dem Estrich stehen, jedoch wird keine Isolierung unter dem Estrich verlegt. Somit wird der Bereich voll mit Estrich ausgegossen und die Tragfähigkeit dadurch erhöht. Dazu musste der Kaminbauer nach dem Gipser eine Abmauerung erstellen – also eine Reihe Ziegel auf den Rohfußboden stellen, damit die Abtrennung für den Fußbodenaufbau gegeben ist.

Darüber hinaus wird im Bereich des Kamins auch keine Fußbodenheizung verlegt.