Fußbodendämmung

Heute wurde – in nur einem Tag – die Dämmung zwischen Rohfußboden und Estrich im Haus vollständig verlegt. Dazu wurden große Mengen Dämmplatten (IKOenertherm ALU FB 70) angeliefert – viel Volumen und kaum Gewicht. Es handelt sich dabei um 70mm starke und beidseitig alubeschichtete Hartschaumplatten. Darüber kommt noch eine Trägerdämmung und ringsrum ein Randdämmstreifen. Abschließend noch alles gut an den Stößen verkleben und fertig ist der isolierende, trittschalldämmende Untergrund für den Heizestrich.

Sollten wie in unserem Fall vermehrt Rohre und Leitungen über den Fussboden verlaufen, so kann an schwierigen Stellen eine Hohlraumschüttung verwendet werden. Damit können alle Konturen zwischen den Matten zuverlässig gefüllt werden.

An einigen Stellen wird nicht isoliert. Dazu gehören die ebenerdigen Duschen, in denen später Gefälleelemente verbaut werden sowie die Bereiche unter der Badewanne und unter dem Kamin.