Kamin wird aufgebaut

Heute ist unser Ofenbauer auf die Baustelle gekommen und hat damit begonnen den Kamin aufzustellen. Dazu wird zunächst der Austroflamm-Ofen selbst auf den speziell vorbereiteten Untergrund aufgestellt und waagerecht ausgerichtet. Da wir die Verbrennungsluft nicht aus dem Raum entnehmen, sondern von außen holen, wird danach die Frischluftversorgung an den Kamin angeschlossen. Damit läuft unsere Verbrennung raumluftunabhängig ab, da die Luft über einen separaten Zug im Schornstein von außen geholt wird.

Wir haben uns für einen Eck-Panorama-Kamin entschieden, um das Feuer von möglichst vielen Stellen im Raum genießen zu können. Die Heizleistung liegt bei 6kW, die durch ein „Memory Heat System“ zunächst gespeichert und dann langsam über die Zeit abgegeben wird.

In den kommenden Tagen wird dann das Rauchrohr an den Kamin angeschlossen, um die Abgase abzuführen. Danach wird der Aufsatzspeicher auf den Kamin gebaut und alles fertig vermauert und verputzt.

Tipp:

Entscheidet euch beim Kaminbauer für ein Handwerksunternehmen aus der Umgebung, da diese im Normalfall den Bezirksschornsteinfeger und die örtlichen Besonderheiten bei der Genehmigung gut kennen.